Profilzylinder / Schließanlagen

Unser Eigenprofil ist in vielen Zylinderlängen vorrätig, auf Wunsch können in unserer Schlüsselwerkstatt Mehrschlüssel oder Gle

Hochwertiges IKON-Sperr-Nockenprofil in der Sonderklasse SK6 mit 6 aktiv wirkenden, gefederten Stiftzuhaltungen. Dieses Profil basiert auf einem neuen, langfristigen Patent, welches speziell als Maßnahme gegen aktuelle und gängige Öffnungstechniken entwickelt wurde und diese in hohem Maße erschwert. Zylinder im Profil …NP verfügen standardmäßig über Zertifizierungen nach DIN, VdS Home und optional VdS B+ und RAL. Das Profil ist als parazentrisches Profil ausgeführt und verfügt an den beiden Längsseiten des Schlüssels über sogenannte Sperr-Nocken. Diese Sperr-Nockenwerden im Schließzylinder von Sperr-Nocken-stiften bzw. Labyrinthstiften abgetastet. Daraus ergeben sich eine besonders hohe Aufsperr-, Abtast- und Nachschließsicherheit sowie ein erhöhter Schlüssel-Kopierschutz.

Produktbeschreibung

  • 6 (2+2) gefederte Stiftzuhaltungen = Nachschließsicherheit
  • Parazentrisches Sperr-Nocken-Schlüsselprofil = Aufsperrsicherheit
  • Geschütztes Schlüsselprofil mit Sicherungskarte
  • Zertifizierung und Kennzeichnung nach VdS Home oder VdS B, BZ
  • Zertifizierung und Kennzeichnung nach DIN 18252, Klasse 82
  • Anbohrschutz Klasse 2 (AB=2) und optional Klasse 3 (AB=3)
  • Beidseitige Schließbarkeit (GE=BS) = Gefahrenschlüsselfunktion
  • Hoher Schutz gegen Picking durch spezielle Profilausführung, Stiftkombination und zusätzliche Sperrabtastung
  • Schlüssel optional mit farbigem Kunstoffclip (Farben: blau, gelb, grau, grün, rot, schwarz) - unterschiedliche Reidenfarben je Schließzylinder auf Anfrage
  • Schlüssel mit eckiger Metallreide
  • Kundenlogo-Prägung
  • Von Versicherern und Kriminalpolizei empfohlen

System R10 - Sperrwellenprofil

Für gehobene Sicherheitsansprüche im Wendeschlüsselsegment bietet IKON das R10-System. Die Grundlage des Systems bildet ein neuartiges Prinzip mit drei integrierten Technologien für erhöhte Sicherheit. Das System vereint neben dem Wendeschlüssel einen Schließzylinder mit einem doppelt aktiven Schließmechanismus. Zusätzliche Teleskopstifte und eine seitlich liegende Sperrleiste sorgen für erhöhte Sicherheit. Der R10-Wendeschlüssel besitzt sechs Positionen, fünf davon für die Abfrage der insgesamt 10 Teleskopzuhaltungen. In der sechsten Position befindet sich der patentierte, bewegliche R-CLIP zum Abtasten der Spezialzuhaltung. Zusätzlich tasten fünf variierbare Fingerstifte der Sperrleiste die Sperrwellenfräsung des Schlüssels ab.