Türsicherungen

Mehrfachverriegelungen für besonders effektiven Schutz

Je nach Ansprüchen und örtlichen Gegebenheiten gibt es für Ihre Außen- und Fassadentüren unterschiedliche Nachrüstprodukte in verschiedenen und auch verschieden widerstandsfähigen Versionen.

Wir empfehlen GU-Mehrfachverriegelungen für mehrfache Sicherheit. Ganz egal, ob Holz-, Stahl-, Alu- oder Kunststofftür – mit den SECURY-Mehrfachverriegelungen erhalten Sie ein individuell auf Ihre Eingangstür abgestimmtes Sicherheitssystem, welches sich einfach installieren lässt.

 

Produkte für Ihre Türsicherheit auf einen Blick

In der Abbildung unten sehen Sie alle wichtigen Sicherheitsmaßnahmen für Ihre Haus- oder Wohnungstür auf einen Blick. Dabei sollten sich die Absicherungen einer Tür prinzipiell nicht auf einen Bereich, etwa den Türbeschlag oder sogar nur den Schließzylinder, beschränken. Denn bei der Einbruchsprävention gilt: Das schwächste Glied in der Kette ist entscheidend.

Die Basisausstattung

Das Herzstück jeder Tür ist der Schließzylinder, in das der Schlüssel kommt, um den Riegel zum Auf- und Zuschließen zu bedienen. Der Schließzylinder sollte immer mit einer Sicherungskarte gekauft werden, die gewährleistet, dass nur der Eigentümer zur Nachfertigung eines Schlüssels autorisiert ist. Ein Muss im Rahmen einer mechanischen Absicherung sind heutzutage auch Schutzbeschläge, die sich nicht von außen abschrauben lassen, das Einsteckschloss gegen Aufbohren schützen und den Schließzylinder so abdecken, dass er nicht abgedreht oder herausgezogen werden kann. Zur Basisausstattung gehören zudem ein Schließblech mit stabiler Verankerung und ein Weitwinkel-Türspion.
 

Zusatzausstattungen

Ergänzend empfiehlt sich die Anbringung eines Kastenriegelschlosses und eines Querriegelschlosses mit Sperrbügel. Um ein Aufhebeln nach innen zu vermeiden und die Tür auf Scharnierseite zu schützen, sollte zusätzlich eine Bandseitensicherung angebracht werden. Auch ein Türschließer ist wichtig, der das sichere und selbsttätige Schließen der Tür sicherstellt.

Achten Sie bei der Wahl Ihrer Sicherheitstechnik stets auf die Verwendung eines VdS- oder DIN-zertifizierten Einsteckschlosses. Bitte denken Sie auch daran, dass ggf. auch Keller- und Nebeneingänge sowie Garagentore entsprechend zu schützen sind. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des geeigneten Systems.